nur die schnooke32transblack

Zum ersten Mal haben auch die Schnooke am Weihnachtsmarkt vor der Kirche am Dorfplatz unter zahlreichen Vereinen teilgenommen. Die neu angeschaffte schön dekorierte Hütte Stand gleich zu Beginn des Marktes. Nach Absprache mit den anderen teilnehmenden Vereinen sollte kein Doppelangebot an Speisen und Getränke vorhanden sein. So entschloss sich der Orga-Teamleiter „Eicher Adventsdorf“ Michael Oehm, dass wir Pommes Frites und Chickennuggets anbieten. Eine Freude für die Kinder, denn das hatte es im letzten Jahr nicht gegeben. Eine weitere Leckerei war der Heiße Hugo und die Heiße Hexe. Ein Dankeschön an alle, die auf- und abgebaut haben sowie an die Dienstleute während des Marktes.

Auch in diesem Jahr war es im Dezember wieder soweit und die Schnooke schmissen eine Jahresabschlussfeier für die Kleinen (und die etwas Größeren). Kinder im Alter von 0 bis 13 Jahren waren eingeladen ein weihnachtliches Abenteuer zu erleben. Am 10. Dezember wurde sich dazu am bekannten Treffpunkt Saalbau Schmid in Eichen getroffen und es ging los in Richtig Hanau Wilhelmsbad. Trotz des Schneeschauers kamen alle wohlbehalten am Ort des Geschehens an und konnten sich bei einer spannenden Führung durch das Hessische Puppenmuseum aufwärmen. Kaum wieder draußen startete eine fröhliche Schneeballschlacht bei der nicht nur die Kinder ihren Spaß hatten, auch die anwesenden Jugendsprecher Annalena Kuhn, Celina Kuppetz und Birgül Ayriksa und sogar die Eltern konnten sich dem Spaß nicht erwehren. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto gab es noch eine Überraschung: Das leise klingeln in der Ferne hatte schon angekündigt, doch dann kamen wirklich der Nikolaus mit seinem Gefährten Knecht Ruprecht um die Ecke! Für ein Gedicht oder auch ein weihnachtliches Lied erhielt jeder ein kleines Präsent. Den schönen Tag, geplant von der Jugendwartin Prisca Roß mit Unterstützung von Laura Erdmann und Heike Hahn-Erdmann, ließen alle gemeinsam mit Tee und Kuchen ausklingen. Abschließend bedanken wir uns bei allen Helfern, die dieses Event möglich gemacht haben: Ohne Euer tolles Engagement wäre dieser Nachmittag nicht zustande gekommen!

Wir, die Aascher Schnooke sind von der Stadt Nidderau erneut angefragt worden wg. Catering/Bewirtung an der Senioren-Weihnachtsfeier am So 17.12.17 in der KuS Halle. Es gab Kaffee und Kuchen und kalte alkoholfreie Getränke. Mitglieder und Angehörige haben Tische eingedeckt, dekoriert, Kaffee gekocht, Kuchen gebacken, Getränke verkauft und weitere Vorbereitungen vorgenommen. Auch das Spülen, Abtrocknen, wieder Ab- und Aufräumen, Abdekorieren sowie der Transport verschiedener Utensilien von und nach Eichen haben wir bewältigt. Der Erlös kommt unserer Kinder- und Jugendabteilung zugute.                                                                                                                            Das Programm wurde in 2017 von verschiedenen Nidderauer Vereinen gestaltet. Auch wir haben mit einem Tanz der Gruppe Moskitos und einem Mitmachangebot, welches Madeleine Vincon und Nadine Schüler geleitet haben, teilgenommen. An dieser Stelle sei allen ganz herzlich gedankt, die auf irgendeine Weise dazu beigetragen haben.

Als Zeichen des Dankes hat der Vorstand des KTCV alle Erwachsenen Mitglieder u. Jugendliche ab 14 Jahre, Sponsoren und Freunde am Samstagabend vor dem 2. Advent in den Hof der 1. Vorsitzenden eingeladen. Bei lockerer angenehmer Atmosphäre und gemütlichem Beisammensein in der Adventszeit hat sich der Verein bei den Mitgliedern ganz herzlich für die Treue und die gute Zusammenarbeit bedankt.

Bei Grillbratwurst, Pommes, Glühwein mit und ohne Alkohol sowie diversen Kaltgetränken war Zeit für nette Begegnungen und angenehme Gespräche. Auch das amtierende Prinzenpaar hat den Weg zu seinem Schnooke-Verein gefunden.

Allen HelferInnen, die zum Gelingen dieses Abends beitragen haben, vielen

herzlichen Dank, auch an den „Obst- und Gartenbauverein Eichen“ für die

Kooperation.

Alle Jahre wieder … fand am Sonntag, den 04.12.2016 traditionsgemäß die Adventsfeier für die aktiven Kinder, Jugendlichen und deren Eltern statt. Die Erwachsenen Mitglieder waren an diesem Nachmittag ebenfalls herzlich willkommen. Zu Beginn eröffnete die 1. Vorsitzende Rita Maxheim das leckere Kuchenbüffet. Danach gab es ein Eröffnungstanz von der neuen und jüngsten Solistin Emily Schüler. Musikalisch wurde der Nachmittag von DJ „oldisc“ in weihnachtlicher Atmosphäre umrahmt.

Nicht nur für die kleinen Mitglieder sondern auch für die Erwachsenen wurde es dann die nächste Stunde richtig interessant. Das Hanauer Marionettentheater spielte ein wunderschönes Puppentheater „ Das gestohlene Krönlein“. Der „Vater“ der Puppen Roland Richter zeigte den Kindern auch zwischendrin bei den Umbauarbeiten des Bühnenbildes wie alles funktioniert. Im Anschluß an die Vorführung durften alle Kinder hinter die Kulissen, um einmal zu schauen, wie es da aussieht und wie die Puppen von ganz nah aussehen. Mit viel Applaus konnte der Puppenspieler die Bühne verlassen.

Im Anschluss freute man sich über den eintreffenden Nikolaus, der in diesem Jahr von Knecht Ruprecht und 3 Rentieren begleitet wurde. Es wurden Gedichte aufgesagt und es wurde gesungen. Der Nikolaus hat wie jedes Jahr die Kinder reichlich beschenkt. Ihm wurde bei einer guten Weihnachtsstimmung im Saal Schmid mit Applaus gedankt.

Allen helfenden Händen, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben, vielen herzlichen Dank. Ein großes Dankeschön auch den Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins Eichen die uns mit ihren Diensten wieder geholfen haben.

Seite 1 von 2

Login

Go to top