nur die schnooke32transblack

Die Aascher Schnooke freuen sich, dass sich zwei aktive Tänzer/innen bereit erklärt haben, beim Verband für Garde- und Showtanzsport (DVG) eine Ausbildung zum Trainerschein C zu absolvieren. Die einzelnen Seminarbausteine belaufen sich auf 120 Stunden, dabei ist ein theoretischer und ein praktischer Teil eingeschlossen. Dazu gehört auch das Regelwerk zu kennen, sowie ein aktueller 1. Hilfe Lehrgang u.v.m. Die Ausbildung von Gwen Heyer und Raissa Schmid erstreckt ich auf Garde- und Showtanzsport, in beiden Sparten sind sie bereits seit Jahren in unserem Verein aktiv. Am Ende der Ausbildung müssen sich beide einer schriftlichen und praktischen Prüfung unterziehen. Wir wünschen den beiden viel Erfolg und freuen uns, sie beide bald als lizenzierte Fachübungsleiter/innen beglückwünschen zu dürfen.

Gelungener Saisonabschluß. Am 21. April fand in Offenburg-Bohlsbach die German Dance Trophy (GDT) der IDM - Interessengemeinschaft Deutscher Musikverbände statt. Bereits im vergangen Jahr hatte sich die Showtanzgruppe TOXIC für eine Teilnahme an der GDT auf der Landesmeisterschaft des MSVH Musik- und Showverband Hessen e.V.  qualifiziert. Nach einem Jahr intensiver Vorbereitung startete man voller Vorfreude mit einem eigens gecharterten Bus früh morgens Richtung Offenburg. Die Showtanzgruppe TOXIC startete in der Kategorie „Showtanz-Thementänze bzw. Freestyle mit Hebefiguren“ erstmals bei der German Dance Trophy und es war die zweite Teilnahme überhaupt an einem Verbandsturnier. Die Aktiven des KTCV vertraten hier ehrwürdig die Stadt Nidderau sowie den Main-Kinzig-Kreis. Den ganzen Tag boten über 60 Tanzgruppen und Solisten aus dem kompletten Bundesgebiet ihr Können dar und wurden von einer fachkundigen Jury bewertet. Nach einem gelungenen Auftritt hieß es dann, warten auf die Siegerehrung. Nach Bekanntgabe der Punktwertung war klar, dass TOXIC es auf Anhieb zu einer Goldmedaille geschafft hat. Der Jubel war grenzenlos und es flossen Unmengen an Freudentränen. Die Gruppe feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen und die harte Arbeit der vergangenen Jahre fand einen Höhepunkt mit diesem grandiosen Erfolg. Nach zahlreichen Treppchen-Platzierungen auf verschiedenen Turnieren in diesem Jahr war dies ein durchweg gelungener Saisonabschluss bevor in vier Wochen die Vorbereitungen für die kommende Saison starten. Auf der Busfahrt zurück nach Nidderau-Eichen wurde bei bester Laune im Bus gebührend gefeiert. Ein großer Dank geht dabei an die zahlreichen Fans, die TOXIC begleitet und lautstark bei ihrem Auftritt unterstützt haben. Die Gruppe ist unheimlich stolz darauf sich in diesem starken Teilnehmerfeld behaupten zu können und freut sich schon jetzt im kommenden Jahr wieder bei zahlreichen Turnieren sowie an den Faschingssitzungen des Karnevalvereins an den Start zu gehen. Im darauffolgenden Training gratulierte die 1. Vorsitzende Rita Maxheim im Namen des Vorstandes und allen Vereinsmitgliedern zu diesem gelungenen Sieg. 

 

 

Toxic gold

 

Gelungener Saisonabschluss - Am Pfingstwochenende fanden in Frankfurt-Kalbach die hessischen Landesmeisterschaften des MSVH Musik- und Showverband Hessen e.V. statt. Unsere Showtanzgruppe TOXIC startete in der Kategorie „Showtanz-Thementänze bzw. Freestyle mit Hebefiguren“ erstmals bei einem Verbandsturnier. Den ganzen Tag boten über 40 Tanzgruppen und Solisten ihr Können dar und wurden von einer fachkundigen Jury bewertet. Nach einem gelungenen Auftritt hieß dann es, warten auf die Siegerehrung. Nach Bekanntgabe der Punktwertung war klar, dass TOXIC es auf Anhieb zur Goldmedaille geschafft hat und gleichzeitig Dritter der Gesamtwertung wurde. Der Jubel war grenzenlos. Nicht zuletzt, weil dadurch die hessische Qualifikation zur Teilnahme an der German-Dance-Trophy geschafft ist. Nach zahlreichen ersten und zweiten Platzierungen auf verschiedenen Turnieren in diesem Jahr war dies ein durchweg gelungener Saisonabschluss bevor in zwei Wochen die Vorbereitungen für kommende Saison starten. Zum Abschluss der ereignisreichen und toll organisierten Veranstaltung wurde zusammen mit den mitgereisten Fans, die TOXIC lautstark in der großen Halle unterstützt haben, noch bis tief in die Nacht gefeiert. Die Gruppe ist unheimlich stolz sich in diesem starken Teilnehmerfeld behaupten zu können und freut sich für Hessen bei der German-Dance-Trophy im April 2018 in Offenburg-Bohlsbach an den Start zu gehen.

2016 toxic turnier
Nidderau-Eichen. Der Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein "Die Aascher Schnooke" glänzt in dieser Kampagne in jeder Altersklasse auf Showtanzturnieren in der Umgebung. Besonders erfolgreich war in diesem Jahr die (Erwachsenen-)Showtanzgruppe „Toxic“. Kürzlich nahmen sie noch an einem Turnier in Hungen teil. Trotz starker Konkurrenz bekamen sie einen Platz ganz oben auf dem Treppchen. Sie erreichten mit ihrem Tanz „Roboter - die Module spielen verrückt“ in Kaichen (13.04.16), zusammen als Team mit dem Männerballett der Windecker Schlüsselrappler den Ersten Platz. Auch einzeln konnten Sie auf alle Turnieren überzeugen und ertanzten sich in Gründau (05.03.2016), Windecken (19.03.2016) und in Hungen (21.05.2016) den 1. Platz. Mit diesem riesengroßen Erfolg konnten sie an die ebenso sehr erfolgreiche Siegesreihe der letzten Kampagne anknüpfen. Die Aascher Schnooke freuen sich sehr über diesen herausragenden Erfolg und wünschen der Gruppe für die nächste Kampagne und den neuen Tanz weiterhin viel Erfolg und natürlich auch viel Spaß.

Seite 1 von 7

Login

Go to top