nur die schnooke32transblack

2014 Piratenparty2Am Samstag, den 12.07.2014 lud unsere Jugendwartin Prisca Roß die Kids der Aascher Schnooke zur Piratenparty auf dem Sportplatz in Eichen ein. Isabelle Heidrich, Annalena Illing, Helena Schmid und Luisa Dörr vom Jugendausschuss unterstützten sie tatkräftig bei den Planungen und Vorbereitungen für das Fest.

Eine kunterbunte Schar von mehr als 20 Piraten heuerte zur Schatzsuche an, obwohl es von Anfang an klar war, dass diese Reise nicht einfach, sondern beschwerlich und nicht ungefährlich sein würde.  Die Piraten nahmen ihren ganzen Mut zusammen und reisten mit Käpt’n Mary (Laura Erdmann), ihrem erfahrenen Steuermann (PriscaRoß) und dem Schiffsjungen Nikki (Nicole Goede) kreuz und quer über das große Meer von Eichen auf der Suche nach dem sagenhaften Schatz von Mary Read.

Stets eine Schiffslänge voraus waren Sabrina Specht und Gwen Heyer, die die Route heimlich mit Wegweisern und Hinweisen versahen.

Immer auf der Hut vor dem großen roten Schienenmonster, das auch ein Auge auf den Schatz geworfen hatte, musste die Piratenbande einiges an Wegstrecke bewältigen, allerlei Aufgaben erfüllen und ungeahnte Gefahren bestehen.

Nachdem Käpt’n Mary getestet hatte, ob alle Crewmitglieder die nötige Pirateneignung hatten, wurde der Anker gelichtet. Zuerst wurde der Piratenpapagei Silas der Schreckliche mit Hilfe der Piratenglocke herbeigerufen. Nachdem dieser seine erforderlichen Streicheleinheiten bekommen hatte,

brachte er  die Truppe auf den richtigen Weg.

Den nächsten Hinweis, einen Tagebucheintrag von Mary Read, konnten die tapferen Piraten in einer Flaschenpost der  starken Strömung entreißen. Fröhlich und zügig ging es voran, immer den Schatz vor Augen. Manche wähnten ihn schon in greifbarer Nähe. Doch dann erlitt die Mannschaft einen schweren Rückschlag. Die in Piratenkreisen berüchtigte Blaue-Zungen-Krankheit brach aus und erwischte alle. Glücklicherweise hatte der Käpt’n für diesen Fall vorgesorgt: Die Krankheit konnte mit der passenden Medizin besiegt werden.

Die nächste Herausforderung bestand in dem großen Piraten-Fitness-Test.  Nachdem auch dieser von allen mit Bravour gemeistert war, ging es weiter.

Der nächste Hinweis wurde mit gemeinsamer Kraft aus den Tiefen des Meeres geborgen.Als es den tapferen Piraten nach vielen Abenteuern letztendlich auch noch gelang, den gefährlichen Bären mit einem tollen Sprint abzuhängen, konnte schließlich der Schatz gehoben und gerecht unter den Piraten aufgeteilt werden. Anschließend gab es zur dringend notwendigen Stärkung perfekt gegrillte Bratwurst von dem fleißigen Smutje Detlev Kniß.

Das Festmahl zur Feier der großen Schatzhebung der Schnooke zu Eichen wurde abgerundet durch leckere Salat- und Kuchenspenden der Eltern, die ihre müden, aber erfolgreichen Piraten wieder in Empfang nahmen. Danke an die Organisatoren unseres Vereins für dieses tolle Kinderfest. Dankeschön allen Helfern sowie den Salat-, Nachtisch- und Kuchenspendern. Herzlichen Dank auch an den KSV, dass wir an diesem Tag am Gelände des Sportplatzes zu Gast sein durften.

Login

Go to top